Oops, that key isn't validOops, that key isn't valid www.yci.ch - Goldschäkel 2022 so wie wir sie kennen

Goldschäkel 2022 so wie wir sie kennen

Wir freuten uns auf eine Regatta wie wir sie kennen....ohne irgenwelche erweiterten Schutzkonzepte. Dafür mit strahlenden Gesichtern auf den Schiffen und ein volles Clubhaus beim traditionellen Chilli con Carne und dem Rangverlesen.
IMG 892426 Crews mit ihren Schiffen haben sich eingeschrieben. Es war wieder ein kommen und gehen am Steg und im Clubhaus.
Das Team um Raphael Näf auf der Vuvuzela hat den Kurs als schnellstes Schiff absolviert. Demzufolge bleibt der Goldschäkel Wanderpokal um ein weiteres Jahr bei Raphael. Ich habe einen engen Kampf zwischen der Vuvuzela und der Heron gesehen und gratuliere dem Team ganz herzlich.
Wie so oft schrieb der Wind auf dem Zugersee sein eigenes Drehbuch nach dem Start kam es fast auf den Meter an wo man mit dem Schiff stand um gewisse leichte Brisen zu erwischen oder eben nicht. Die zweite Herausforderung war auf dem Schlag von Arth zurück nach Immensee. Die Route der Rigilehne entlang ging nur für die ersten Schiffe auf. Danach war ein ausholen auf die Walchwiler Seite und dann zurück nach Immensee die bessere Wahl. So kam es, dass ein paar Schiffe nach langer Zeit in der brütenden Sonne und ohne einen Meter weg zu machen, den Kurs nicht zu ende segelten.
So gratuliere ich ganz herzlich den drei erstklassierten Teams um die Skipper Raphael Näf auf dem ersten Rang, Hans-Jörg Spiess auf dem zweite Rang und Stefan Scherrer auf dem dritten Rang.
Rangliste vom Goldschäkel 2022
Mit dem folgenden Link findet ihr auch noch Bilder die ich selbst gemacht habe und die ich von Immensee’rn und Immensee’rinnen bekommen habe. Es ist jedes Jahr ein gern gesehenes Spektakel auf dem See vor dem Dorf.
Ich danke allen Teilnehmern für die faire und spannende Regatta und allen Helfern für die tatkräftige Unterstützung.
⛵️