ABSAGE - Goldschäkel Regatta 2020

Liebe Segelkollegen und Segelkolleginnen

Die Thematik ist ja bekannt und der Virus mit C beherrscht den Alltag jetzt seit zwei Monaten von uns allen. 

Nun muss ich euch leider Mitteilen, dass wir die Goldschäkel Regatta nicht durchführen werden. Ich persönlich habe bis zuletzt gehofft, dass wir wenigstens die Wettfahrt durchführen können. Ich hatte ein Konzept mit komplett elektronischer Administration und nur der Wettfahrt ohne Preisverteilung und Rennbüro vor der Regatta.

Die Behörden haben verständlicherweise diese Art von Veranstaltungen nicht direkt geregelt, da es ja Bereiche gibt, die auch wirklich mehr auf eine Nationale Regelung angewiesen sind.

Swiss Sailing hat natürlich auch ein Konzept erarbeitet in dem vor allem die Massnahmen für Trainings geregelt sind. In diesem Konzept sind jedoch die Wettfahrten auch klar mit dem Wortlaut geregelt:

Wettkämpfe/Regatten

Grossveranstaltungen mit mehr als 1000 Personen bleiben bis Ende August 2020 verboten. Am 27. Mai - nach dem Monitoring dieser zweiten Lockerungsphase - entscheidet der Bundesrat, ab wann kleinere Veranstaltungen mit weniger als 1000 Personen wieder möglich sein werden. Bis dann sind solche Veranstaltungen und damit auch Regatten verboten.

Ich hoffe, dass ihr alle gut durch den Pandemie Lockdown gekommen seid und auch weiterhin gesund bleibt.

Ich freue mich schon jetzt für euch alle die Goldschäkel Regatta 2021 traditionell am Pfingstsamstag zu organisieren.

Euch allen eine sichere und Windreiche Segelsaison 2020 auf dem Zugersee oder den Weltmeeren.

Nautische Grüsse

Marco