ABSAGE - Goldschäkel Regatta 2020

Liebe Segelkollegen und Segelkolleginnen

Die Thematik ist ja bekannt und der Virus mit C beherrscht den Alltag jetzt seit zwei Monaten von uns allen. 

Nun muss ich euch leider Mitteilen, dass wir die Goldschäkel Regatta nicht durchführen werden. Ich persönlich habe bis zuletzt gehofft, dass wir wenigstens die Wettfahrt durchführen können. Ich hatte ein Konzept mit komplett elektronischer Administration und nur der Wettfahrt ohne Preisverteilung und Rennbüro vor der Regatta.

Die Behörden haben verständlicherweise diese Art von Veranstaltungen nicht direkt geregelt, da es ja Bereiche gibt, die auch wirklich mehr auf eine Nationale Regelung angewiesen sind.

Swiss Sailing hat natürlich auch ein Konzept erarbeitet in dem vor allem die Massnahmen für Trainings geregelt sind. In diesem Konzept sind jedoch die Wettfahrten auch klar mit dem Wortlaut geregelt:

Wettkämpfe/Regatten

Grossveranstaltungen mit mehr als 1000 Personen bleiben bis Ende August 2020 verboten. Am 27. Mai - nach dem Monitoring dieser zweiten Lockerungsphase - entscheidet der Bundesrat, ab wann kleinere Veranstaltungen mit weniger als 1000 Personen wieder möglich sein werden. Bis dann sind solche Veranstaltungen und damit auch Regatten verboten.

Ich hoffe, dass ihr alle gut durch den Pandemie Lockdown gekommen seid und auch weiterhin gesund bleibt.

Ich freue mich schon jetzt für euch alle die Goldschäkel Regatta 2021 traditionell am Pfingstsamstag zu organisieren.

Euch allen eine sichere und Windreiche Segelsaison 2020 auf dem Zugersee oder den Weltmeeren.

Nautische Grüsse

Marco 

Ansegeln 2020

Heute haben wir die Saison nach dem hissen der Fahne nun auch mit segeln eröffnet.
Das Motto war natürlich keep the distance aber dennoch waren 7 Schiffe mit dabei. Es hatte von sehr wenig Wind bis eine schöne Brise und gewisse Schiffe habe die ganze Clubmeisterschaft gesegelt was bedeutet, Immensee - Eiola - Immensee.
Ein einfach schöner Segeltag!

Checkt das Album mit den Bildern.

Google Album für Bilder

YCI Ansegeln am Sonntag, 3. Mai 2020 - im speziellen Rahmen

Liebe Mitglieder des YCI

Ihr wisst es alle und könnt bestimmt das Wort mit C schon nicht mehr lesen. Aber natürlich sind auch wir vom YCI sehr stark betroffen. Im Moment ist eigentlich nur klar, dass es nicht klar ist per wann wir was wieder machen und Vereinsmässig Events organisieren dürfen.

Es war der Plan, dass wir am kommenden Wochenende mit der Clubhaus Putzete und dem Ansegeln die Saison 2020 starten wollten. Nun müssen wir diese Saison anders angehen aber dennoch möchten wir auf den See.

Die gute Nachricht für euch Mitglieder ist, dass wir die Putzete nicht in dem Rahmen durchführen dürfen wie ihr es schon kennt. So hat mein Fensterputz-Roboter zumindest einen Teil letzte Woche erfolgreich erledigt. Die anderen Tätigkeiten verschieben wir auf unbestimmt.

Nun zum Ansegeln. Wir wollen und werden ein Ansegeln am nächsten Sonntag, 3. Mai 2020 im speziellen Rahmen durchführen. Die offizielle Saisoneröffnung werde ich alleine am Morgen dieses Sonntags durchführen und für mich alleine die Schweizer- und die YCI-Fahne hissen.

Danach werden wir zum Ansegeln starten. Nichts ist vor oder nach dem Segeln im Clubhaus organisert, denn das dürfen wir definitiv nicht. Wir gehen einfach segeln! Start ist 12.00 Uhr bei der äussersten Boje unseres Bojenfelds. Je nach Wetter und Wind werden wir bei der Aiola wenden oder um die äusserste Boje in Walchwil halsen. Anschliessend werden wir wieder nach hause gehen, allenfalls noch vor dem Anlegen an der Boje mit den Schiffen annähern und beidrehen um einen Ansegel-Drink zu geniessen.

Denkt daran, keep the distance. 

Wir freuen uns wenn ihr YCI-ler mit dem einen oder anderen Schiff bei hoffentlich schönem Wetter und angenehmen Wind die Saison offiziell eröffnen. Wenn das Wetter nicht mitspielt bleibt das hissen der Fahne der einzige Saisonstart. In diesem Fall werden wir in der Whatsapp Gruppe informieren.

Bleibet alle gesund und schaut dann und wann auf unserer Homepage oder auf Facebook vorbei um Infos zu den nächsten Events zu erhalten.

Die allerbesten nautischen Grüsse

Euer Vorstand

Junioren ⛵️ 2019 - Tag 3

Tag 3 : Gekentert? Was nun....?

IMG 2907Der dritte Tag zeigte unseren Juniors wieder eine neue Facette die auf dem Zugersee sehr oft auch herrscht. Sonnig und heisse Temperaturen, spiegelglatte Wasseroberfläche was auf nahezu kein Wind hinweisst und die Wassertemperatur doch recht frisch. Die Wetterapps kündeten Gewitter und Regen an, doch der Blick zum Himmel brachte mich zur Entscheidung, dass wir heute den „Kentertag“ mache. Man muss lernen wie man eine gekenterte Jolle wieder aufrichten kann….wie man sieht haben das alle erfolgreich geschafft.

Die Bilder sind im Album auch ergänzt

 

  Tag 2 : "Wetterglück nach dem Powerstart beim Junioren Segeln"

Nach den Powerwellen und recht viel Wind zum Beginn des Kurses, präsentierte sich der Zugersee von der gemütlichen Seite. Flaches Wasser und eine leichte Briese versprachen einen Abend um den Junioren alles is ruhe zu erklären. Und dies ohne, dass wegen des Wellengangs und Windes stets kentergefahr drohte.

So haben wir es geschafft, dass auch die "Frischlinge" heute abend richtig Freude am Segeln bekamen und mit Stolz von den erfolgreichen Wenden and Land ihren Eltern erzählen IMG 2763konnten.

Es war ein wirklich gelungener Abend!

Die Bildergalerie wurde mit neuen Bildern ergänzt --> Bilder vom Juniorensegeln (wird wöchentlich mit neuen Bildern ergänzt)

YCI GV 2019

Am 27. März 2019 konnten wir die erste GV im neu gestalteten Clubhaus durchführen. Eine zahlreiche Schar an Mitgliedern hat teilgenommen und zu einem schönen Anlass beigetragen. Eines der Jahresbericht des PräsisDiesjährigen Highlights war wiederum der Jahresbericht des Präsidenten. Trug er letztes Jahr den Bericht noch in Versform vor, so produzierte Stephan für die GV 2019 ein Rückblick Video. (Klicke aufs Bild um den Rückblick anzusehen >>>>>>>>>>>)

Die Geschäfte und Abstimmungen konnten ohne grössere Diskussionen behandelt werden und anschliessend durften wir Spagetti mit sensationell feinen Saucen aus der Küche von Gabi und Stephan Böhner geniessen. Dieses Essen war wiederum ein richtiges Highlight und nochmal ganz herzlichen Dank und ein riesiges Kompliment euch beiden.

Gesättigt und vielen Geschichten machten sich die YCI'ler dann wieder auf den Heimweg....wie lange der eine Tisch noch besetzt war entzieht sich der Kenntnis des Webmaster....

Wir freuen uns alle auf die Saison 2019 die am 27. April mit der Clubhaus Putzete und am 28. April mit dem Ansegeln offiziell eingeläutet wird.

YCI GV2019 1 YCI GV2019 3

Absegeln 2018

Dieses Jahr hatten wir beim Absegeln herrliches Wetter und für einmal kein Nebel. Dafür hat uns der Wind auch nur in homöopathischen Dosen besucht... So schaffte keines der 6 gestarteten Schiffe die ganze Strecke nach Walchwil und zurück zu segeln.IMG 20180930 103400

Dafür waren wir dann beim Anschliessenden gemütlichen Mittagessen auf der Terrasse des Clubhauses bei herrlichem Wetter eine richtig grosse Truppe zusammen. Somit ist die offizielle Segelsaison des YCI's abgeschlossen und wir blicken auf einen wundervollen Sommer zurück. Wir wünschen allen eine genau so schöne Wintersaison bei der das segeln wieder nicht mehr ganz an erster Stelle der Prioritätenliste.

Bilder => hier

Unser Präsi hat geheiratet!

junds.fw

IMG 20180901 164610Heute war es wirklich soweit. Stephan und Jasmina haben in der Vilette in Cham geheiratet. Auch wenn es ein etwas trüber und kühler Tag war blieb es wenigstens am Nachmittag trocken. 

Der YCI hat eine Delegation an Piraten entsannt um dem Brautpaar einen Teil des gut bewachten Piratenschatzes zu übergeben. Wir durften die schöne Zeremonie, das Ambiente der Vilette und den Apèro geniessen und überbrachten neben der Schatztruhe dem Ehepaar die besten Piratenwünsche für die Reise auf der See des Ehelebens.

Ein paar Bidler findet ihr auf unserem => AlbumPiratenschatz

Golschäkel 2019, ein wundervoller Tag der lange dauerte

Liebe Wassersport Freunde

Wir durften dieses Jahre 25 Boote zu unserer Goldschäkel Regatta begrüssen. Das Wetter meinte es sonnig und warm mit uns. Das verhalten des Windes indes ist wieder eine eigene Geschichte. So waren wir äusserst optimistisch beim Bojen setzen und Vorbereiten am Morgen. Da herrschte eine schöne Brise verteilt auf den ganzen See, also quasi Perfekt! Als wir dann in die Start Vorbergeitungsphase gingen kämpfte die neue Windrichtung aus NordOst für ihre Vormacht was mit einer Flaute resultierte.

Dadurch erfolte der Start gemächlich und Ideal für die Fotografen an Land. Der traditionelle Startschuss mit der Schrotflinte rüttelte den Wind wieder Wach... aber wie man das vom Immenseer Becken kennt bei NordOst Wind...nur streifenweise! Glücklich wer sein Schiff gerade am richtigen Ort stehen hatte und Pech wenn man nur wenige Meter daneben steht. Genau diese Zugersee-Windlotterie blieb das grosse Thema der diesjährigen Goldschäkel Regatta.Logo Zugerseecup

 

Richtig Ausharren musste auch für die Regattaleitung da das letzte Schiff das den Kurs bis am Ende absolvierte erst um 18:21 Uhr die Ziellienie überquerte.....Pünktlich, denn um 18:30 Uhr wäre offizieller Regattaschluss gewesen...

Wir gratulieren an dieser Stelle nochmals herzlich den ersten drei Yachten und deren Besatzung zu ihrem Tageserfolg!SUI Racing Rules of Sailing 17 20

1.Platz Raphael Näf "Vuvuzela" kor. Zeit von 03:03:03
2.Platz Hans-Jörg Spiess "Heron" kor. Zeit von 03:10:43
3. Platz Bruno Oldani "Tabaluga" kor. Zeit von 03:36:50

--> Rangliste Golschäkel 2019

Es wurde auf dem Wasser überall hart um Meter gekämpft, denn an diesem Segeltag konnten Meter entscheidend sein ob man teil eines Windstreiffens war oder eben nicht. Auf den Bildern ist der sportliche Einsatz der Besatzungen und der Spass am segeln klar zu sehen.

Was bei solchem Wind immer sicher ist?..... Man hat genug zu erzählen und fachsimpeln anschliessend in unserem Klubhaus. In diesem Klubhause durften wir bei schönstem Wetter den "NACHREGATTATEIL" geniessen. Dieses nächste highlight stand uns allen noch bevor. Unser traditionelles Chilli con carne unserer Küchencrew Silvia und Toni war einmal mehr absolut Weltklasse! Ganz herzlichen Dank nochmals diesen beiden für das leckere Essen und Bewirten der Goldschäkel schaar.

Für die schöne Tradition, dass der Weisswein an unserem Apero vom Yacht Club Zug offeriert wird, bedanken wir uns herzlich und freuen uns schon heute auf eine nächste gemeinsame Regatta. 
Wir freuen uns auf eine spannende Saison und bedanken wir uns bei allen Helfern und Teilnehmern die unseren Goldschäkel Regattatag zu dem gemacht haben was er geworden ist.

--> Impressionen und Bilder von YCI Fotografinnnen und Fotografen

Liebe Grüße
Euer Yacht Club Immensee

flaggen alphabet

YCI Chlausobig 2018

Der berühmte YCI Chlausabend wurde in würdigem Ambiente im Baumgarten gefeiert. Wobei sich  der Start für das leckere Fondue Chinoise etwas verzögerte. Diese Verzögerung drückte etwas auf die Stimmung der hungernden Kinder und der Grund…. eine gewisse angemeldete Teilfamilie hat den Kalender nicht im Griff und den Abend doch tatsächlich vergessen… 

Als dann der Präsi die Essensausgabe doch frei gab wurde die Stimmung schlagartig sensationell und das ebenso tolle Essen trug auch seinen Beitrag dazu.

Wie man auf den Bildern sehen kann war die Gruppe überschaubar aber glücklich. Der Webmaster berichted dies zwar alles nur vom hören sagen, denn der war beim Winterwassersport in den Bergen.

Der YCI wünscht allen eine gute Adventszeit.

 

Bilder zum Chlausobig

Chomerbär Regatta Cham / Zugersee Cup 2018

Als letzte Regatta des Zugersee Cups fand am 8. September der Chomerbär statt. Der YCI nahm mit 3 Schiffen teil...leider lief es nicht so sehr nach Wunsch und wir finden unsere Schiffe an eher ungewohnten Positionen der Ranglist =>

Gemäss den Bilder die mir von Stefan zugespielt wurden war es aber auch nicht gerade eine Strarkwind Regatta. Aber schaut euch die Bilder doch gleich selbst an =>


IMG 20180908 143111 001

Der Chomerbär ist traditionsgemäss die letzte Regatta die zur Zugerseecup Wertung zählt. Um in dieser Wertung aufzutauchen muss an 3 von 4 Regatten ein Resultat vorliegen. Die Regatten die zum Zugersee Cup zählen sind:

  • Goldschäkel Regatta vom Yach Club Immensee
  • Blauband Regatta vom Yacht Club Zug
  • Rigi Anker Cup vom Obersee Segelclub Arth 
  • Chomerbär vom Segel Club Cham

In dieser Gesamtwertung erreichte das Team von Stefan Scherer mit ihrer Ufo 22 den sehr guten 3. Rang. Ganz herzliche Gratulation!!
=> Rangliste Zugersee Cub 2018

Junioren ⛵️ Tag 6

.... Gewitter und zu viel Südwind!
Am letzten Mittwoch hat schon die Wetter Vorhersage nichts gutes erhoffen lassen und in der Tat hat es genau zum Trainingsstart mit dem  begonnen und die Windböen waren schon länger sehr stark. Ein Blick nach Walchwil hat die Entscheidung mit der Starkwindwarnung auch gleich klar gemach: Heute gehen wir nicht aufs Wasser!
Die alternative fand im Clubhaus statt und wir haben ja bis jetzt die Theorie etwas zu Gunsten des segelns vernachlässigt.

Also was lernten wir dieses mal?

  • Knoten, alle die es braucht auf dem IMG 0823
  • Vortrittsregeln
  • Spezielle Regatta Regeln, zum klären wer beim letzten Bojenumrunden im Recht war
  • Regatta Startstrategien mit Videos

Also auch diesmal konnten alle etwas lehrreiches mitnehmen.

Ach ja, kurz vor Schluss bekamen wir einen Anruf, dass sich ein Segelschiff losgerissen hat bei uns im Bojenfeld. Gut waren gleich 3 Trainer vor Ort und auch adequat gekleidet.... es ist wieder alles gerettet trotz hohem Wellengang!

Weitere Beiträge ...